ILONA SLOTTA

Ilona Slotta wurde 1969 geboren, ist verheiratet und wohnt in Bautzen/Sachsen. Zu ihrer Familie gehören die zwei British-Kurzhaar-Kater Jack und Leo, denn ihre berufliche und räumliche Situation lässt zu ihrem Bedauern eine artgerechte Haltung eines Hundes nicht zu.

Seit 2005 arbeitet sie im Jobcenter des Landratsamtes Bautzen als Fallmanagerin für Schwerbehinderte und Rehabilitanden. Zu ihren Aufgaben zählt die Klärung aller Fragen der beruflichen Wiedereingliederung. In ihrer Arbeit mit physisch und psychisch erkrankten Menschen erlebt sie täglich, wie wichtig jede Art von Hilfe ist. Oft erscheinen Situationen ausweglos. Sie zeigt dann verschiedene Möglichkeiten auf, die man zusammen gehen kann. Und manchmal ist es ein tierischer Freund und Helfer, der einem Kraft und neuen Lebensmut gibt. Sie liebt Hunde und schätzt diese wundervollen Tiere als wertvolle Lebensbegleiter. Über sie zu schreiben und ihre eigenen Interessen dabei einzubinden, ist eine interessante Herausforderung für sie. Für ihre tägliche Arbeit erhält sie wertvolle Anregungen und kann so Betroffenen mit ihrem Wissen helfen. Dieser Aspekt hat sie bewogen, sich mit dem Thema Assistenz- und Therapiehunde zu beschäftigen.